Allgemeine Geschäftsbedingungen

Teilnahmevoraussetzungen:

Die unter den einzelnen Kursen angegebenen Teilnahmevoraussetzungen sind verbindlich und müssen auf jeden Fall eingehalten werden.
Anmeldung:
Sie können sich bereits nach Empfang des Kursprogramms für alle ausgeschriebenen Kurse schriftlich anmelden. Ihre Anmeldung ist wirksam nach Erhalt unserer Anmelde-bestätigung/Rechnung. Sollte ein Kurs belegt sein, werden Sie in eine Warteliste einge-tragen. Sollten Sie nicht nachrücken, erhalten Sie Ihre gezahlte Kursgebühr zurück bzw. wird diese nicht eingezogen. (Hinweis: Anmeldungen gelten nur für das angegebene Datum, nicht für gleichnamige Kurse späteren Datums, außer Sie haben einen Ersatztermin angegeben.)
Bitte beachten Sie: Anmeldungen werden nur bearbeitet, wenn sie schriftlich bei uns eingegangen sind. Die Zahlung ist laut unseren u.g. Zahlungsbedingungen zu erfolgen. Dies sichert Ihnen Ihren Kursplatz und hilft uns, die Kurse entsprechend zu organisieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Zahlungsziel:
Die Kursgebühr wird 3 Wochen vor Kursbeginn zur Zahlung fällig. Die Kursgebühr beinhaltet die gesetzliche Umsatzsteuer. Bei einer Erhöhung des derzeitigen Steuersatzes wird der Kursteilnehmer entsprechend § 29 UStG belastet.
Zahlung für Kurse in Deutschland:

Bitte überweisen Sie die Kursgebühr auf folgendes Konto:
Thomas Meyer & Monika Gössl, Flessabank München,
BLZ 793 301 11, Kto. 770 989

IBAN: DE04793301110000770989
    BIC/SWIFT:   FLESDEMM
Bankgebühren gehen immer zu Lasten des Auftraggebers. Bitte bezahlen Sie immer in Euro-Beträgen.

Rücktritt bei Onlineanmeldung:

Der Seminarkunde hat das Recht, abgegebene Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen mittels einer eindeutigen Erklärung in Textform (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder Email) zu widerrufen. Die Frist beginnt mit dem Datum der Seminaranmeldung. Der Widerruf muss keine Begründung enthalten und ist in Textform gegenüber uns zu erklären; zur Fristwahrung genügt die rechtzeitige Absendung. Die Frist beginnt frühestens mit Kenntnisnahme dieser Belehrung. Der Widerruf ist unter Angabe der Seminarnummer, des Seminartitels und des Seminarortes an folgende Postadresse oder Faxadresse zu richten.
MatrixPower Institut, Seestraße 16a, 82211 Herrsching,
Fax: 08152-993677, office@matrix-power.de

Nach der gesetzlichen Widerufsfrist für Onlineanmeldungen gelten die folgenden Rücktrittsgebühren:

Rücktritt und Rücktrittsgebühren:
Ihre Anmeldung kann von Ihnen nur schriftlich storniert werden. Abmeldungen werden von uns nicht schriftlich bestätigt.
Eine Stornierung ist bis 21 Tage vor Seminarbeginn gegen eine Bearbeitungsgebühr von 50 Euro möglich. Bei Absagen von 13 bis 20 Tagen vor Seminarbeginn sind 50% des gebuchten Seminarpreises zu bezahlen bzw. kann diese nicht mehr zurück erstattet werden. Bei Absagen von 12 Tagen und weniger vor Seminarbeginn ist die Kursgebühr in voller Höhe zu bezahlen bzw. kann diese nicht mehr zurückerstattet werden. Es kann jedoch ein Ersatzteilnehmer gestellt werden.
Vorbehalt – Absage – Terminverschiebungen:
Findet der Kurs mangels ausreichender Teilnehmerzahl nicht statt oder muss der Kurstermin aus dringenden Gründen abgesagt oder verschoben werden, benachrichtigen wir Sie unverzüglich, vor dem geplanten Kursbeginn. Eine bereits geleistete Zahlung werden wir Ihnen umgehend zurückerstatten. Weitergehende Ansprüche können daraus nicht abgeleitet werden.
Unsere Bitte: Melden Sie sich frühzeitig an. Das sichert nicht nur Ihren Kursplatz, sondern ermöglicht uns eine bessere Organisation, speziell im Hinblick auf eventuelle Kursabsagen auf Grund zu geringer Teilnehmerzahl.
Haftung:
Jeder Teilnehmer ist während des Kurses für das, was er tut, bekommt, gibt und erfährt, selbst verantwortlich. Das MatrixPower - Institut haftet für eigenes Verschulden und das Verschulden seiner Erfüllungsgehilfen nur im Falle von Vorsatz und grober Fahrlässigkeit. Eine darüber hinausgehende Haftung – gleichgültig aus welchem Rechtsgrund – ist ausgeschlossen. Ausgenommen hiervon ist eine Haftung nach dem Produkthaftpflicht-gesetz, aufgrund ausdrücklicher Zusicherung, wegen Verzugs und wegen vom MatrixPower-Institut zu vertretender Unmöglichkeit. Im Falle des Verzugs und der zu vertretenden Unmöglichkeit beschränkt sich die Haftung auf die Höhe einer Kursgebühr
Wichtiger Hinweis:
Unsere Seminar- und Manualinhalte dienen nicht dazu, Diagnosen, Behandlungen oder Therapieempfehlungen zu geben. Die Inhalte sind kein Ersatz für eine medizinische oder psychologische Behandlung und stellen auch keine Empfehlung dar, eine solche Behandlung zu unterlassen oder abzubrechen. Auch wenn es so scheinen sollte, als ob durch die Teilnahme an einem Seminar eine Verbesserung eintritt, ist das nicht als Hinweis zu werten, dass eine medizinische Behandlung unnötig ist.
Wir weisen darauf hin, dass es ausschließlich Berufsgruppen mit Erlaubnis zur Ausübung der Heilkunde vorbehalten ist, Diagnosen zu stellen, Medikamente zu verordnen sowie Krankheiten zu behandeln.
Kursinhalte, Kurstitel , Skripte:
Die Kursinhalte, insbesondere Lehrmethoden, die Kurstitel und die Kursunterlagen, insbesondere Skripten, dürfen nur mit schriftlicher Genehmigung vervielfältigt oder für die Abhaltung von Veranstaltungen verwendet werden.
Das Lehren der Methoden bedarf einer Lehrerlaubnis durch die Urheber.
Preisänderungen:
Der Veranstalter behält sich das Recht vor, unter Umständen Seminarpreisänderungen vorzunehmen. Dies betrifft vor allem die Seminare ab dem neuen Kursjahr 2015.
Nach oben

 


Druckvorschau